VR Aktuell

Dieses Thema im Forum "VR - öffentliches Forum" wurde erstellt von Turwen, 4. März 2017.

  1. Dolgran
    Offline

    Dolgran BdW-Community

    Registriert seit:
    18. Mai 2013
    Beiträge:
    1.717
    Bei Spielen wie Gorn muss ich mit der Verkabelung auch immer aufpassen - ob vielleicht die Datenbreite zu knapp wird über eine Wireless-Übertragung?
     
  2. Teldan
    Offline

    Teldan BdW-Administrator

    Registriert seit:
    7. Dezember 2001
    Beiträge:
    9.860
    :rolleye:
     
  3. SosoDeSamurai
    Offline

    SosoDeSamurai BdW-Veteran

    Registriert seit:
    15. Februar 2014
    Beiträge:
    3.145
    Angeblich kommt ja dann im Spätsommer das Wireless Teil für die Vive Pro. Mal schauen wie gut das funktioniert. Das TP Cast, das @Turwen im Einsatz hat, scheint einige KInderkrankheiten zu machen, aber mit der aktuellen Generation zu funktionieren.
     
  4. Teldan
    Offline

    Teldan BdW-Administrator

    Registriert seit:
    7. Dezember 2001
    Beiträge:
    9.860
    Das offizielle Teil für die Vive soll eben genau das mit den Richtantennen werden. :)
    Das sieht dann aus als hätte man ein kleines Geweih auf :D
     
  5. SosoDeSamurai
    Offline

    SosoDeSamurai BdW-Veteran

    Registriert seit:
    15. Februar 2014
    Beiträge:
    3.145
    Hmm ne, das hatte definitiv keine sichtbaren Antennen auf den Bildern
     
  6. Teldan
    Offline

    Teldan BdW-Administrator

    Registriert seit:
    7. Dezember 2001
    Beiträge:
    9.860
  7. SosoDeSamurai
    Offline

    SosoDeSamurai BdW-Veteran

    Registriert seit:
    15. Februar 2014
    Beiträge:
    3.145
    Diese seitlich abstehenden Teile hatte ich nicht mehr im Kopf. Dachte aber iwie auch du meinst etwas was nach oben absteht. :)
     
  8. Teldan
    Offline

    Teldan BdW-Administrator

    Registriert seit:
    7. Dezember 2001
    Beiträge:
    9.860
    Ich hatte die ehrlich gesagt auch etwas "abstehender" in Erinnerung :elch:
     
    SosoDeSamurai gefällt das.
  9. Teldan
    Offline

    Teldan BdW-Administrator

    Registriert seit:
    7. Dezember 2001
    Beiträge:
    9.860
    Hier eine Zusammenfassung aller VR News von der Gamescom.
    Am Ende kommen nochmal ein paar nette infos zum Vive Wireless Adapter und auch ein beeindruckender Einsatz des Adapters.

    Ich will so einen HaptiK Anzug! :D

     
  10. Teldan
    Offline

    Teldan BdW-Administrator

    Registriert seit:
    7. Dezember 2001
    Beiträge:
    9.860
    die StarVR One zielt zwar zunächst auf den Enterprise Markt, aber die verbaute Technologie gibt uns schon einen Ausblick auf die Next Gen HMDs.
    210° FOV, Eye Tracking, IPD Messung und Bildeinstellung/Fokussierung, Spezialdisplays für VR, ..
    Tester von der IFS sind begeistert.
    Aber billig wird die mit Sicherheit nicht ...

     
    SosoDeSamurai gefällt das.
  11. SosoDeSamurai
    Offline

    SosoDeSamurai BdW-Veteran

    Registriert seit:
    15. Februar 2014
    Beiträge:
    3.145
    Hier endlich, endlich die Reviews zur Primax 8k/5k

    Der Interviewpartner von Turwen ;)


    und SweViwer mit einer abendfüllender Version :eek:


    Edit abendfüllend auf deutsch und sogar auf roadtovr wird darüber berichtet:
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2018
     
  12. SosoDeSamurai
    Offline

    SosoDeSamurai BdW-Veteran

    Registriert seit:
    15. Februar 2014
    Beiträge:
    3.145
    Hab mir bisher nur das erste Vid angeschaut. Erst mal toll, dass es sehr gute HMDs mit noch ein paar Kinderkrankheiten geworden sind. Überrascht hat mich die klar Botschaft die 5k vorzuziehen. Der Zugang zu Oculus Home hat mich erst überrascht, ich meinte aber auch mal gelesen zu haben, das Oculus sich da öffnen wollte.

    Bemerkenswert finde ich, dass jetzt genau die Situation eingetreten ist, die bei Rift und Vive (vieleicht bewusst) vermieden wurde. Die Teile brauchen die Leistung einer 1080TI um die Pixel schnell genug auf die Augen zu bringen und für anspruchsvolle Titel, reicht auch das noch nicht.

    Ergo würde ich persönlich auch gerne mehr FOV mit schärferem Bild haben, aber lehne mich entspannt zurück, da ich nicht das Geld für eine >1000€ Graka und eine Brille + Zubehör habe.
     
  13. Turwen
    Offline

    Turwen BdW-Veteran

    Registriert seit:
    20. November 2003
    Beiträge:
    10.046
    Ich tendiere zumindest noch - aufgrund eigener Erfahrung eher zur 8k.

    Gründe:
    - Ich fand alles sehr gut leserlich auf der 8k. Habe auch Elite Dangerous auf der 8k ausprobiert - das langte ohne ein zweites Mal hinzublicken. Ich mache keine Textverarbeitung in dieser Brillengeneration.
    - Der Fliegengittereffekt ist nunmal auf der 8k so gut wie gebannt; auf der 5k+ sieht er etwas besser aus als auf der Odyssey.
    - Das wärmere und hellere Display mit besserem Schwarz.
    - Da geht noch vielleicht einiges an Softwareoptimierung (binnen 3 Monaten wurde die Framerate durch Treiberoptimierungen bereits verdoppelt und vieles an Verzerrung abgestellt).
    - Beim Selbsttest konnte ich bei Onward die letzten Reihen der Schilder besser erkennen.
    - Ich bekomme das Gerät nach diesen Tests vermutlich deutlich früher.

    Was mich noch umstimmen könnte:
    - Die Chromatic Aberration Probleme mit dem Hochskalieren bleiben.
    - Die 100$-Shoperstattung könnte ich in den Wirelessadapter stecken (hab schon durch Kickstarter nen 100$-Rabattcode; dann wäre der recht erschwinglich).
    - Die 2080ti (geplant) schafft keine 1.5 Pi-Einstellung bei 50% Supersampling.

    In einem Test hat jemand noch etwas wichtiges zu den Vergleichsbildern hervorgehoben:
    Es ist einfach deutlich schwieriger bei Lens-Aufnahmen den Sweetspot einer 4k-Linse zu treffen als den einer 2k-Linse. D.h. die eigene Kamera verzerrt die 4k-Aufnahme.

    Es gibt aktuell kaum ein Spiel, dass man nicht mit der 5k+ oder 8k spielen auf einer 1080ti flüssig spielen kann, wenn man das Supersampling auslässt, die inGamesettings auf Mittel bis Hoch stellt anstatt auf Ultra und das Eingangssignal bei 1.0 lässt. Von den reinen VR-Spielen ist sogar gar keines betroffen - es geht immer lediglich um Renn- oder Flugsimulationen oder VR-Ports, die in diesen Auflösungen allerdings auch auf 4k-Monitoren nicht spielbar sind.
    Das beruhigt mich total - denn es gibt hier tatsächlich zwischen VR und Monitoren keinen Performanceverlust bei gleicher Auflösung (anders ist das bei WMR-Headsets, die haben bis zu 20% weniger Frames wegen dem zwangsaktiven Microsoft-VR-Haus im Hintergrund, das 3GB Grafikkartenspeicher frisst!).
     
    SosoDeSamurai und Noraya gefällt das.
  14. Turwen
    Offline

    Turwen BdW-Veteran

    Registriert seit:
    20. November 2003
    Beiträge:
    10.046
    Was den Kostenfaktor angeht - ich gehe davon aus, dass der binnen einen Jahres hier gedrückt wird.
    Ne 1080ti wird dann 400 Euro kosten und das Gerät vermutlich 600 inkl. Controllern. Anfangs gibt es natürlich nen deftigen Aufschlag, damit die Kickstarter sagen können, dass sie gespart haben und weil man eh noch nicht in hohen Stückzahlen liefern kann.
    Dann aber kommt die nächste Oculus und LG hat was mit Google am Start, das an Linsenqualität mit mehr als 1100Ppi alles in den Schatten stellt.

    Damit sind wir im nächsten Jahr bei einem VR-Einstieg mit dem PC auf 700 Euro - Rechner inkl. Brille - und HighendVR (Consumer) bei 2.500,- Euro. Das entspricht den Anforderungen für den normalen Gamingmarkt.
     
    SosoDeSamurai und Noraya gefällt das.
  15. SosoDeSamurai
    Offline

    SosoDeSamurai BdW-Veteran

    Registriert seit:
    15. Februar 2014
    Beiträge:
    3.145
    Bin auch sehr gespannt ob nächste Woche bei der Oculus Connect außer santa cruz ein paar Infohappen zum Rift Nachfolger gibt.
     
  16. SosoDeSamurai
    Offline

    SosoDeSamurai BdW-Veteran

    Registriert seit:
    15. Februar 2014
    Beiträge:
    3.145
  17. SosoDeSamurai
    Offline

    SosoDeSamurai BdW-Veteran

    Registriert seit:
    15. Februar 2014
    Beiträge:
    3.145
  18. SosoDeSamurai
    Offline

    SosoDeSamurai BdW-Veteran

    Registriert seit:
    15. Februar 2014
    Beiträge:
    3.145
    Oculus Rift ab jetzt dauerhaft für 399, sber Achtung, wer hier mit ließt und noch keine Brille hat. Man munkelt das 2019 eine leicht verbesserte "Rift S" auf den Markt kommt.

    Trotzdem, auch wenn das Teil nun schon fast 3 Jahre alt ist, kann man ja "noch" viel Spaß damit haben. Finde das ist schon ein Massenmarkt Preis
    upload_2019-1-9_11-1-19.png