MechWarrior 5: Mercenaries

Dolgran

BdW-Community
Ich habe mit dem Epic Store kein Problem, aber für alle Anderen gibt es das Game ja auch in 12 Monaten aller Voraussicht nach auf Steam.
 

Dolgran

BdW-Community
Macht es Laune oder ist es gut ;) Hast du es dir so vorgestellt?
Ich bin ziemlich angetan. :) Es ist nicht perfekt, aber das Feeling stimmt auf jeden Fall und dank der Unreal Engine 4 überzeugt das Spiel auch technisch. Besonders beeindruckt haben mich die Umgebungszerstörungen. Man kann mit seinem Mech alles Mögliche plattstampfen. Nach einem Kampf sehen Ortschaften deswegen krass verwüstet aus. Die PPCs wämsten nie kraftvoller in ihr Ziel rein. Das geht schon alles richtig ab. :-)
Ich habe eben noch ein Video zusammengeschustert, in dem ich meine Eindrücke schildere. Gezeigt werden das Mechlab, der Paintshop und die ersten beiden Missionen.

 

SosoDeSamurai

BdW-Veteran
Danke für das Vid @Dolgran
Vom Zuschauen her sieht es ganz gut aus, aber unbedingt spielen müsste ich es jetzt nicht, bzw. der "will ich haben" Effekt tritt bei mir nicht wirklich ein. Schade das es keine Open Beta gibt, um mal zu teste, wie es sich anfühlt. Grafik sieht im Stream ganz gut aus, haut mich jetzt aber auch nicht vom Hocker. Die Zerstörung ist schick, die Ruinen scheinen aber immer das gleiche Asset zu sein. Finde es auch schade das es kein Melee gibt. Des Weiteren, verstehe ich nicht so ganz, dass es zwar einen Expertenmodus im Mechlab gibt, aber dann Funktionen gestrichen werden die es in MWO gibt.

Ist denn was zur Kampagne bekannt? Also Umfang und mit welchen Mitteln die Story erzählt wird? Coop kann sicher Laune machen.
 

Dolgran

BdW-Community
Also genaue Angaben zur Kampagne kenne ich nicht. Ich denke mal man wird so mit ungefähr 30 Stunden rechnen können. Dabei gibt es Zufallsmissionen, die sind tatsächlich auch zufallsgeneriert. Das heißt, ähnlich wie in Diablo wird hier ein Mapbuilder zum Einsatz kommen, der die Missionen stets neu entwirft. Die eigentlichen Story-Missionen sind dann wiederum handgemacht. Der Coop ist super, ich habe dazu auch schon ein paar Videos, allerdings noch nicht hochgeladen.
Zum Mechlab: Naja, das Mechlab ist jetzt schlicht realistischer. Normalerweise kannst du in Battletech nicht so einfach Mechkonfigurationen ändern. Dinge wie Endostahl für die Struktur oder Ferro-Fibrit für die Panzerung sind normalerweise ein fester Bestandteil des jeweiligen Mechs. Genauso wie die Engine. Zwar kann man die Engine grundsätzlich tauschen, jedoch bedeutet das einen großen Aufwand. Das Merc-Units soetwas mal eben so tun können ist schlicht ausgeschlossen.
Es gibt in MW5 auch viel weniger Waffensysteme, weil viele Waffensysteme, die wir in MWO so benutzen, sind eigentlich Lostech.
 

Bekador

BdW-Veteran
Normalerweise kann man im klassischen BT nicht mal die Waffen einfach so tauschen. Es gab 1-3 Varianten eines Mechs mit unterschiedlicher Bewaffnung aber die war im allgemeinen fest verdrahtet. Nur bei den Omni Mechs der Clans und später dem IS Omnis war das ganze modular aufgebaut.

MW:5 spielt um 3015. Zu dem Zeitpunkt gibt es genau eine Söldnereinheit mit etwas besseren technischen Fähigkeiten und diese Söldner sind eigentlich keine: Wolf´s Dragoons, die gerade im Marik Raum unterwegs sind..

Wenn der Rest eine kaputte Mech Platine ersetzen muss klaut er sie aus einem Wrack oder anderen Mech des gleichen Typs.
 

SosoDeSamurai

BdW-Veteran
Hmm, also das gameplay von Dolgran sah ja spaßig aus und dies wird hier ja auch bestätigt. Außer das es leider nach Tontauben schießen aussieht.

die Kampagne scheint dann aber leider echt mies zu sein :/
 

SosoDeSamurai

BdW-Veteran
Hmm mir reicht das nicht. Die Missionen klingen langweilig für mich und der Coop Modus scheint auch nicht der Rede wert. Dann auch noch kein VR support obwohl absolut prädestiniert. Sehr schade alles
 

Dolgran

BdW-Community
Gerade im Coop habe ich mit dem Spiel schon viel Spaß gehabt. Ich würde dann aber halt auch einfach Instant Action zocken und nicht die Kampagne.
Wegen VR: Das war interessant. In der Demo hatte sich beim starten des Spieles die Oculus App geöffnet, obwohl das Spiel keinen VR Support hat. Jetzt in der Vollversion öffnet sich die Oculus App nicht mehr. Mal schauen was kommt, nächstes Jahr ist ja angeblich erst mal Raytracing dran.
 

Marec

BdW-Veteran
Die Gegner scheinen doch sehr generische AI zu besitzen, das macht Battletech imho besser. Bin auch nicht so der Freund von Piranha Games dass ich großzügig über die Schwächen drüber hinweg sehe, vor allem nicht wenn es nur im Epic Shop zu haben ist. Vielleicht kommt es in einem Jahr ja mal auf Steam raus und die Schwächen sind ausgebügelt.
 

Dragii

BdW-Veteran
Ich bin unschlüßig, es macht durchaus Spass, aber Missionen sind fast immer dasselbe bisher. Man landet, läuft paar meter, schießt was weg und geht zurück. Ok, könnte man von anderen Mechgames auch sagen;), aber irgendwie ist es hier offensichtlicher das man eigentlich nix weiter macht. Und das schlimmste, die Gegner scheinen auf einen drauf spawnen zu können. Meist kommen sie von weiter weg, auch wenn ich mich mehrfach gefragt habe wo der Panzer hinter mir plötzlich herkommt. Aber dann hatte ich eine Mission wo Wellenartig Gegner kamen, und da spawnten Mechs direkt neben mir sobald ich eine Welle fertig hatte. Damit bleibt irgendwie wenig taktik, nicht mal die leichten Mechs zum scouten vorschicken macht immer Sinn wenn die Gegner je nach Missionsstand einfach irgendwo erscheinen wo man schon war.
 

Dolgran

BdW-Community
Die Gegner scheinen doch sehr generische AI zu besitzen, das macht Battletech imho besser. Bin auch nicht so der Freund von Piranha Games dass ich großzügig über die Schwächen drüber hinweg sehe, vor allem nicht wenn es nur im Epic Shop zu haben ist. Vielleicht kommt es in einem Jahr ja mal auf Steam raus und die Schwächen sind ausgebügelt.
Ich glaube der Mod-Support wird bei MW5 vieles richten. Da bin ich mal gespannt was findige Modder so zukünftig kreieren werden. :)
 

Timeras

BdW-Veteran
Hab es mir jetzt auch mal gekauft. Macht tatsächlich riesig Spaß und ist genau das, was ich erwartet habe. Hoffe auf zukünftigen VR-Support, denn der Hangar macht den Eindruck, als hätte man VR geplant gehabt.

Mein @handle ist übrigens: Timeras13 (wie sind eure?), freue mich über Freundschaftsanfragen.
 
Oben